Hallo Welt – Launch des SchulWiki Köln!

28. Oktober 2012

„Herzlich willkommen liebe Besucherinnen und Besucher des SchulWiki Köln“ – so wird es morgen auf der offiziellen Wikiplattform für alle Schulen des Bildungsraums Köln zu lesen sein!

20121028-180539.jpg

Ab dem 29.10.2012 ist das erste, übergreifende SchulWiki Deutschlands unter http://wiki.stadt-koeln.de/schulen/zentral/ offiziell zugänglich. Dem Startschuss dieser zukunftsweisenden Lernplattform für alle Lernenden und Lehrenden der Kölner Schullandschaft ging eine längere und intensive Entwicklungszeit voraus, doch nun ist das Wiki Wirklichkeit geworden und lädt zum Mitmachen ein.
Im Zeitalter der digitalen Gesellschaft und im Zuge eines verbreiteten Einsatzes digitaler Medien im Schulunterricht nimmt insbesondere das Internet einen immer höheren Stellenwert ein. Social Networks, Web2.0 oder „Mitmachnetz“ sind Schlagworte, die dabei oft gebraucht werden, denn das Netz kann nicht nur als Recherche-Instrument sinnvolle Dienste leisten, sondern auch eine gemeinschaftlich nutzbare Arbeitsplattform darstellen.
In der „Schule2.0“ muss es uns Lehrenden heute auch darum gehen, zusammen mit unseren Lernenden einen kompetenten und konstruktiven, aber auch kritischen Umgang mit den digitalen Medien zu entwicklen. Einer der “Klassiker” unter den kollaborativen Arbeitsformen ist das Erstellen eines Wikis.

(Image by Alan Levine (flickr.com) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)%5D, via Wikimedia Commons)

Der Begriff Wiki kommt aus dem Hawaiianischen und bedeutet “schnell”. Ein Wiki ist eine Internetanwendung, deren Wikisoftware es ermöglicht, eine Internetseite zu erstellen die bequem von mehreren Personen bearbeitet werden kann. Das SchulWiki kann somit das gemeinsame Lernen durch kreatives und projektorientiertes Schaffen einer Wissensplattform ermöglichen. Jeder „Teilgeber“ dieses Prozesses kann dabei seine eigenen, indivduellen Stärken einbringen. Welches Potential in einer solchen selbstbestimmten Teamarbeit steckt hat uns die „Wikipedia“ als größtes weltweit existierendes Onlinelexikon hinlänglich gezeigt.
Nun ist es an uns mit tradierten Vermittlungsroutinen zu brechen und das kooperative Lernen zu fördern. Innerhalb dieses Bereichs konnten wir an der Kaiserin Augusta Schule mit dem Wiki der KAS in den vergangenen zweieinhalb Jahren zusammen mit unseren Lernenden positive Erfahrungen sammeln und freuen uns nun darauf mit unseren Lernenden auf dem Schulwiki zusammen mit anderen Schulen aller Schulformen weiter zu arbeiten. Viele Artikel die Sie am 29.10. bereits auf dem SchulWiki sehen, stammen ursprünglich aus dem KAS-Wiki und sind von Lernenden dieser Schule erstellt worden. Sie sollen zunächst als Beispiel dienen und können verändert, verbessert und kommentiert und jederzeit durch eigene neu erstellte Seiten und Artikel der Lernenden und Lehrenden anderer Kölner Schulen ergänzt werden.
Mein persönlicher Dank gilt dem Amt für Schulentwicklung und dem Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln für dessen Einsatz und Mut ein solches, richtungsweisendes Projekt „SchulWiki“ zu beginnen, zu ermöglichen und zu begleiten, ist es doch ein großer Schritt für eine Bildungslandschaft in Richtung offene und freie Bildung im digitalen Zeitalter.
Beteiligen Sie sich mit ihren Fähigkeiten, bringen sie sich mit ihrem eigenen Wissen und individuellen Interessen ein, damit dieses Gemeinschaftsprojekt wachsen und gedeihen kann.

Explore – Create – Share!

Herzliche Grüße,

André Spang, Kaiserin Augusta Schule, Köln, Köln 28.10.2012