Dialogkonferenz: Lernen in der Informationsgesellschaft

28. Februar 2012

Im Vortrag „Schule2.0“ im Rahmen der 3. Dialogkonferenz 2012 in Köln, unter dem Motto „Zukunft der Schule“ ging es um das Lernen in der Informationsgesellschaft. Ausgehend von den Prognosen des aktuellen „Horizon Reports 2012“, der hier im Blog bereits Thema war, wurden die an der KAS bereits vorhandenen Entwicklungen in diesen Bereichen anhand konkreter Beispiele gezeigt. Dabei ging es um Einsatz mobiler Devices, aber auch um Social Software und Netzwerke, Wiki und konkret um Praxisberichte aus dem Unterrichtseinsatz des KAS-Wikis und einem Ausblick auf das bald kommende „Schulwiki Köln“, ersten Ergebnisse in Sachen „iBook„, d.h. dem derzeitigen Entwicklungsstand des eBooks, das die Schüler der KAS aus ausgewählten Inhalten des KAS-Wikis erstellen. Eine spannende Fragestellung der Prezi geht auf die Zukunft des Textbuchs ein und zeigt die Entwicklungen im Bereich elektronisches Schulbuch am Beispiel des derzeitigen Angebotes von 27 Schulbuchverlagen in Deutschland, den Möglichkeiten der Software „iBooks Author“ und den frei verfügbaren Bildungsmaterialien, den sog. „Open Educational Ressources“.

Die zentrale Frage war jedoch, wie sich das Lernen und Lehren in der digitalen Gesellschaft verändert?

Prezi „Schule2.0 @ Dialogkonferenz“