Schulungstermin 19.12.12

19. Dezember 2012

Zum Abschluß des Jahres wird noch ein Schulungstermin für Interessenten verschiedener Schulen angeboten.

Die Inhalte und Entwicklungen zum Termin kann man hier nachlesen.

schulung

Weitere Termine für 2013 werden auf dem Schulwiki kommuniziert.

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2013!

WikiWiki 😉


Hallo Welt – Launch des SchulWiki Köln!

28. Oktober 2012

„Herzlich willkommen liebe Besucherinnen und Besucher des SchulWiki Köln“ – so wird es morgen auf der offiziellen Wikiplattform für alle Schulen des Bildungsraums Köln zu lesen sein!

20121028-180539.jpg

Ab dem 29.10.2012 ist das erste, übergreifende SchulWiki Deutschlands unter http://wiki.stadt-koeln.de/schulen/zentral/ offiziell zugänglich. Dem Startschuss dieser zukunftsweisenden Lernplattform für alle Lernenden und Lehrenden der Kölner Schullandschaft ging eine längere und intensive Entwicklungszeit voraus, doch nun ist das Wiki Wirklichkeit geworden und lädt zum Mitmachen ein.
Im Zeitalter der digitalen Gesellschaft und im Zuge eines verbreiteten Einsatzes digitaler Medien im Schulunterricht nimmt insbesondere das Internet einen immer höheren Stellenwert ein. Social Networks, Web2.0 oder „Mitmachnetz“ sind Schlagworte, die dabei oft gebraucht werden, denn das Netz kann nicht nur als Recherche-Instrument sinnvolle Dienste leisten, sondern auch eine gemeinschaftlich nutzbare Arbeitsplattform darstellen.
In der „Schule2.0“ muss es uns Lehrenden heute auch darum gehen, zusammen mit unseren Lernenden einen kompetenten und konstruktiven, aber auch kritischen Umgang mit den digitalen Medien zu entwicklen. Einer der “Klassiker” unter den kollaborativen Arbeitsformen ist das Erstellen eines Wikis.

(Image by Alan Levine (flickr.com) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)%5D, via Wikimedia Commons)

Der Begriff Wiki kommt aus dem Hawaiianischen und bedeutet “schnell”. Ein Wiki ist eine Internetanwendung, deren Wikisoftware es ermöglicht, eine Internetseite zu erstellen die bequem von mehreren Personen bearbeitet werden kann. Das SchulWiki kann somit das gemeinsame Lernen durch kreatives und projektorientiertes Schaffen einer Wissensplattform ermöglichen. Jeder „Teilgeber“ dieses Prozesses kann dabei seine eigenen, indivduellen Stärken einbringen. Welches Potential in einer solchen selbstbestimmten Teamarbeit steckt hat uns die „Wikipedia“ als größtes weltweit existierendes Onlinelexikon hinlänglich gezeigt.
Nun ist es an uns mit tradierten Vermittlungsroutinen zu brechen und das kooperative Lernen zu fördern. Innerhalb dieses Bereichs konnten wir an der Kaiserin Augusta Schule mit dem Wiki der KAS in den vergangenen zweieinhalb Jahren zusammen mit unseren Lernenden positive Erfahrungen sammeln und freuen uns nun darauf mit unseren Lernenden auf dem Schulwiki zusammen mit anderen Schulen aller Schulformen weiter zu arbeiten. Viele Artikel die Sie am 29.10. bereits auf dem SchulWiki sehen, stammen ursprünglich aus dem KAS-Wiki und sind von Lernenden dieser Schule erstellt worden. Sie sollen zunächst als Beispiel dienen und können verändert, verbessert und kommentiert und jederzeit durch eigene neu erstellte Seiten und Artikel der Lernenden und Lehrenden anderer Kölner Schulen ergänzt werden.
Mein persönlicher Dank gilt dem Amt für Schulentwicklung und dem Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln für dessen Einsatz und Mut ein solches, richtungsweisendes Projekt „SchulWiki“ zu beginnen, zu ermöglichen und zu begleiten, ist es doch ein großer Schritt für eine Bildungslandschaft in Richtung offene und freie Bildung im digitalen Zeitalter.
Beteiligen Sie sich mit ihren Fähigkeiten, bringen sie sich mit ihrem eigenen Wissen und individuellen Interessen ein, damit dieses Gemeinschaftsprojekt wachsen und gedeihen kann.

Explore – Create – Share!

Herzliche Grüße,

André Spang, Kaiserin Augusta Schule, Köln, Köln 28.10.2012


Segel gesetzt – bald geht es los…

9. April 2012

Die erste Fortbildung zum Schulwiki Köln an der Kaiserin Augusta Schule, Köln ist vorbei und war von mehreren interessierten Kolleginnen und Kollegen der Kölner Schulen besucht worden. Erfreulich ist es, dass neben Kollegen unterschiedlicher Gymnasien auch eine Berufsschule und Grundschulen vertreten waren. Dies ermöglicht eine breite Vernetzung der Wikiarbeit in der Zukunft und schafft mit Sicherheit gewinnbringende Synergien. Davon abgesehen wird die Contenterstellung auf dem Wiki durch diese Partizipation auf eine breite, kollaborative Basis gestellt. Was im Bereich Grundschule schon möglich ist, zeigt das von Grundschülern erstellte „Grundschulwiki“ auf ZUM.de., vielleicht ein Ansporn, aber zumindest eine sehr gute Ideensammlung für Kölner Grundschulen, die in Zukunft beim Schulwiki Köln mitmachen.

Die Startseite des Schulwikis der Stadt Köln sieht zur Zeit so aus (nach LogIn sichtbar):

Hauptseite Schulwiki

In der Fortbildung wurden unterschiedlichste Themen angesprochen. Die Teilnehmer erhielten zunächst Probeaccounts, um die einzelnen „Rollen“ und deren Bearbeitunsrechte im Wiki kennenzulernen (angefangen vom Schüler über Lehrer bis zum Multiplikator). Herr Ortling vom Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln zeigte diese Möglichkeiten und sprach auch über die verschiedenen Optionen größere Schülergruppen manuell bzw. per Importfunktion anzumelden. Danach erstellten die Teilnehmer erste Wikiseiten und fügten probeweise Weblinks und Bilder ein.

Für den konkreten Fall der Wikianmeldung von Schülern durch einen Multiplikator (oder Lehrer) hatte ich in Anlehnung an zwei Formulare bei zum.de einen sogenannten Wiki-Antrag (hier als PDF-Download), den die Schüler ausfüllen müssen, um einen Account zu bekommen und eine Wiki-Abmachung (hier als PDF), die Schüler und Lehrer gegenseitig treffen und die das verantwortungsbewusste Handeln und Verhalten bei der Wikinutzung regeln soll, zur Verfügung gestellt. Zusammen mit meinen Kollegen R. Deeken und T. Vieth hatte ich viele Beispiele von konkreten Unterrichtseinsätzen der Wikiarbeit in verschiedenen Fächern vorbereitet. Darüber hinaus wurden auch rechtliche Fragen (Creative Commons, Urheberrecht, Bilderupload, etc) von uns angesprochen. Im zweiten Teil der Fortbildung ging es dann um Advanced Techniken wie das Einbinden von YouTube oder Vimeo Videos, Quizzes, Wikiquests und Umfragen, die sich dank der installierten Erweiterungen sehr einfach anfertigen lassen.

Schulwiki Hauptseite2

Das Schulwiki ist vorerst bis zur endgültigen Freigabe unter der Adresse http://wiki.stadt-koeln.de/schulen/zentral nur per Login zu erreichen bzw. Zu lesen. Nach der Freigabe, die in Kürze erfolgen wird ist es dann ohne Login zu lesen und nur per Login zu beschreiben. Nach der Freigabe wird es dann eine Fortbildung für weitere Interessenten geben und dann kann die Arbeit auf dem Wiki beginnen.

Neben den Standardfunktionen der MediaWiki Software sind bereits jetzt viele Erweiterungen im Wiki installiert, die die tägliche Arbeit erleichtern und auch ua. speziell auf den Schulbetrieb zugeschnitten sind. Für die Nutzung mit Tablet-PCs oder Smartphones gibt es z.B. eine spezielle, für diese Bildschirmgröße optimierte Ansicht:

iPad-Ansicht

Weitere nützliche Erweiterungen sind die schon erwähnte Funktion Umfragen zu erstellen, eine Funktion die die einfache Anlage bzw. Zuweisung von Kategorien auf einzelnen Seiten ermöglicht. Damit lassen sich z.B. alle Seiten die von einer Schule erstellt wurden über die Kategorie zusammenfassen und kenntlich machen und erscheinen dann in der sogenannten „Tag-Cloud“ (Kategorienwolke) mit dem Kürzel der Schule versehen – also eine Art Personalisierung des Wikis. Auch die eingfügte Zitierfunktion erleichtert das Arbeiten und stellt sicher, dass verwendete Quellen aus dem Web am Ende der Wikiseite auch korrekt eingefügt und kenntlich gemacht werden, um Plagiate zu verhindern. Eine Liste der Extensions zeigen die Screenshots:

 

 

 


Fortbildung

20. März 2012

Liebe „WIKInger“,

am 27.3. ist es nun soweit und wir werden eine Wiki-Fortbildung zum  Schulwiki-Köln anbieten.

Dazu möchten wir hiermit herzlich einladen und freuen uns auf die Teilnahme.

Ort: Kaiserin Augusta Schule, Gymnasium Köln, Georgsplatz 10, 50676 Köln
Raum: 209 (Informatikraum)
Zeiten: Beginner 13.45-15.15 Uhr, Advanced 15.15-16.00 Uhr

Was?
Beginner (13.45-15.15 Uhr)

Advanced (15.15.-16.00 Uhr)

Damit wir einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmer erhalten, bitte hier per Klick entsprechend der Interessen im Doodle eintragen. Zur Veranstaltung können Sie auch gerne ihre eigenen, mobilen Endgeräte (Laptop, Netbook, Tablet) mitbringen. Wlan wird zur Verfügung gestellt.

Rückfragen und/oder Anregungen bitte ins Kommentarfeld, damit andere Teilnehmer auch an diesem Wissensaustausch teilhaben können.

Danke und viele Grüße

Das Wikiteam der Kaiserin Augusta Schule, Köln

André Spang, Roman Deeken, Thomas Vieth


Erste Schritte im Wiki

19. März 2012

Hier gibt es einen kleinen Film, der die ersten Schritte im Wiki zeigt. Viel Spaß beim Anschauen.


Dialogkonferenz: Lernen in der Informationsgesellschaft

28. Februar 2012

Im Vortrag „Schule2.0“ im Rahmen der 3. Dialogkonferenz 2012 in Köln, unter dem Motto „Zukunft der Schule“ ging es um das Lernen in der Informationsgesellschaft. Ausgehend von den Prognosen des aktuellen „Horizon Reports 2012“, der hier im Blog bereits Thema war, wurden die an der KAS bereits vorhandenen Entwicklungen in diesen Bereichen anhand konkreter Beispiele gezeigt. Dabei ging es um Einsatz mobiler Devices, aber auch um Social Software und Netzwerke, Wiki und konkret um Praxisberichte aus dem Unterrichtseinsatz des KAS-Wikis und einem Ausblick auf das bald kommende „Schulwiki Köln“, ersten Ergebnisse in Sachen „iBook„, d.h. dem derzeitigen Entwicklungsstand des eBooks, das die Schüler der KAS aus ausgewählten Inhalten des KAS-Wikis erstellen. Eine spannende Fragestellung der Prezi geht auf die Zukunft des Textbuchs ein und zeigt die Entwicklungen im Bereich elektronisches Schulbuch am Beispiel des derzeitigen Angebotes von 27 Schulbuchverlagen in Deutschland, den Möglichkeiten der Software „iBooks Author“ und den frei verfügbaren Bildungsmaterialien, den sog. „Open Educational Ressources“.

Die zentrale Frage war jedoch, wie sich das Lernen und Lehren in der digitalen Gesellschaft verändert?

Prezi „Schule2.0 @ Dialogkonferenz“


Willkommen!

19. Februar 2012

Dies ist ein Weblog mit Informationen zum Schulwiki Köln.

Wir wollen es als Informationsplattform nutzen, um allen Nutzern des Wikis die Arbeit mit der Wikiplattform zu erleichtern, Hilfestellung zu geben und Anleitungen und Material zu sammeln. Mit der Suchfunktion des Blogs findet man rasch zu den einzelnen Informationen und Posts. Bitte machen Sie von der Kommentarfunktion der einzelnen Posts Gebrauch, um anderen Nutzern, die ähnliche Fragestellungen und Anregungen haben, dies ebenfalls zugänglich zu machen. Diese „one to many“ Kommunikation ist einer ressoucenintensiven „one to one“ Kommunikation vorzuziehen. Selbstverständlich können Sie aber auch Anfragen per Mail an uns stellen. Über das Blog werden wir auch wichtige Termine, z.B. zu Fortbildungen etc. kommunizieren.

Und nun viel Spaß und Erfolg mit dem Blog und dem Schulwiki Köln.